Gleitschirm Tandemflüge Zermatt

FAQs – Tandemflüge Zermatt

FAQs Deutsch

Gibt es die Möglichkeit einen ganz besonderen Tandemflug zu buchen?

Ja die gibt es. Die weniger anstrengende Variante ist ein Flug ab dem Klein Matterhorn auf 3880 M.ü.M., der höchsten Seilbahnstation der Alpen. Für die Ehrgeizigen kann von einem 4000er, dem Breithorn 4164 M.ü.M, geflogen werden. Bei optimalen Verhältnissen können auch 2 Startplätze mit dem Helikopter angeflogen werden.

Ist ein Gleitschirm für 2 Personen stark genug?

Die Gleitschirme sind ausschliesslich aus hochwertigen Materialien hergestellt und vom Schweizerischen Hängegleiterverband nach internationalen Standards homologiert. Bei der Homologierung wird der Gleitschirm mit der achtfachen Belastung getestet. Das Tuch ist aus Polyamid- oder Polyesterfasern gefertigt und mit Ripstop versehen. Die Leinen sind aus Kevlar oder Dyneema. Die Karabiner weisen eine Bruchlast von >1800kp / >18kN auf.

Ist es möglich sehr lange Flüge zu buchen?

Es gibt die Möglichkeit längere Flüge zu buchen. Für längere Flüge müssen die Wetterverhältnisse stimmen und natürlich auch die Thermik. Ohne Thermik geht nichts. Die beste Zeit für längere Flüge ist die zweite Frühlingshälfte bis etwa Mitte Herbst. Für längere Flüge müssen Sie dies frühzeitig bekannt geben, damit diese eingeplant werden können und auch um die Kosten festzulegen.

Ist Gleitschirmfliegen gefährlich?

Die meisten Unfälle werden von Solo-Piloten verursacht. In der Schweiz ist die Ausbildung zum Tandempiloten äusserst anspruchsvoll und kann nur von erfahrenen und ausgezeichneten Piloten bestanden werden. Zudem wird immer noch ein Rettungsschirm und Airbag bei jedem Flug verwendet. Trotz aller Sorgfalt und bester Ausbildung bleibt ein kleines Restrisiko bestehen.

Kann ich Fotos machen oder Filmen?

Selbstverständlich können Sie fotografieren und filmen. Aus Sicherheitsgründen muss jedoch die Kamera während dem Flug sicher befestigt sein. Achten Sie im Winter darauf, dass die Batterien gut geladen sind, weil jene bei Kälte sehr schnell leer sind. Sie können natürlich auch den Foto – Video Service in Anspruch nehmen.

Kann ich im Hotel abgeholt werden?

Normalerweise wird alle 1 ½ Stunden ein Flug gemacht und deshalb bleibt keine Zeit, um Sie im Hotel abzuholen. Gegen einen Aufpreis ist es möglich, Sie im Hotel abzuholen. In Ihrem Hotel wird man Ihnen gerne erklären, wie Sie zum Treffpunkt kommen oder man kann Ihnen ein Taxi bestellen.

Wann ist die beste Zeit zum Fliegen?

Im Herbst und Winter ist es meistens den ganzen Tag möglich zu fliegen. Im Frühling und Sommer kann man sagen: “Je früher desto besser”, da sich um die Mittagszeit oft zu starke thermische Turbulenzen bilden. Am späteren Nachmittag ist es auch wieder möglich zu fliegen, insofern kein Gewitter aufzieht.

Wann kann ich fliegen?

Sie können den ganzen Tag fliegen, solange die Seilbahnen geöffnet sind. Es wird etwa alle 1 ½ Stunden ein Flug gemacht.

Was brauche ich für einen Tandem-Gleitschirmflug?

Im Sommer brauchen Sie eine bequeme Hose, Jacke oder etwas Ähnliches und feste Schuhe. Im Winter können Sie Ihre Skibekleidung verwenden und Ihre Skischuhe gegen hohe wintertaugliche Schuhe eintauschen. Warme Handschuhe, Mütze und Gesichtsschutz sollten Sie auch noch mitbringen. Wenn Sie Fotos oder Videos machen wollen, achten Sie darauf, dass die Batterien gut geladen sind, da jene im Winter sehr schnell leer sind.

Was ist der Unterschied zwischen einem Gleitschirm und einem Fallschirm?

Mit dem Fallschirm springt man runter und er bremst den Fall ab. Mit dem Gleitschirm startet man vom Boden aus und fliegt. Der Gleitschirm ist ein Flügel mit einer aerodynamischen Form, welche einen Auftrieb erzeugt und das Fliegen ermöglicht. Der Fallschirm ist weniger aerodynamisch und verfügt über viel schlechtere Flugeigenschaften.

Was kostet ein Tandem-Gleitschirmflug?

Die unterschiedlichen Startplätze haben unterschiedliche Preise. Beim Link Tandemflüge finden Sie alle Preise. Bitte beachten Sie, dass zu den Flugpreisen noch die Seilbahnkosten dazu kommen.

Was muss ich für einen Tandem-Gleitschirmflug können?

Sie brauchen keine Vorkenntnisse, denn der Pilot macht beinahe alles für Sie. Der Pilot erklärt Ihnen wie der Start abläuft, zieht Ihnen den Passagiersitz an und trifft sämtliche Entscheidungen für Sie. Je nach Windverhältnissen müssen Sie beim Start ca. 10 Meter rennen können. Das maximum Gewicht für den Passagier ist 100 kg.

Wie alt muss ich für einen Tandem-Gleitschirmflug sein?

Es gibt keine Altersbegrenzung. Sie müssen einfach in der Lage sein, ca. 10 Meter zu rennen. Kinder sollten eine gewisse Grösse aufweisen, damit sie sicher im Gurtzeug hängen. Bei Jugendlichen unter 16 Jahren und Kindern wird eine Bestätigung der Eltern verlangt.

Wie buche ich einen Tandem-Gleitschirmflug?

Ganz einfach, mit dem Link Kontakt finden Sie meine Telefonnummer und E-Mail Adresse. Ein Mail oder ein Anruf genügt. Bei langfristigen Vorausbuchungen bitte ich Sie dies per E-Mail zu tun. Beachten Sie, dass während ich fliege keine Anrufe entgegen nehmen kann. Also wenn ich nicht antworte fliege ich. Versuchen Sie dann mich etwa 20 Minuten später anzurufen.

Wie lande ich?

Bei der Landung macht der Pilot alles für Sie. Das einzige was Sie machen müssen vor dem Aufsetzten sich aufzurichten und sich bereit machen stehen zu bleiben oder ein paar Schritte zu gehen. Kurz vor dem Aufsetzten werden die Bremsen gezogen und der Gleitschirm verliert die Geschwindigkeit, was eine ganz weiche Landung ermöglicht. Eine gute Landung entspricht etwa einem Sprung vom Gehsteig auf die Strasse.

Wie lange dauert ein Flug?

Dies kann man nicht sagen, da der Gleitschirm nicht über einen motorisierten Antrieb verfügt. Die Flugdauer hängt von den thermischen und dynamischen Aufwinden ab. Jene sind im Sommer ausgeprägter als im Winter. Die ungefähren Flugzeiten sind zwischen 15 und 20 Minuten. Detaillierte Informationen finden Sie mit dem Link Tandemflüge.

Wie viel Zeit muss ich einrechnen?

Für die meisten Flüge müssen Sie etwa 1 ½ Stunden einrechnen. Für die Flüge ab dem Klein Matterhorn etwa 2 Stunden. Ich empfehle Ihnen mehr Zeit einzuplanen, damit Sie vor Ihrem Gleitschirmflug noch die Aussicht und einen Kaffee geniessen können.

Wo treffen wir uns?

Wie treffen uns entweder an der Talstation der Seilbahn oder bei der Bergstation. Was immer Sie bevorzugen.

You need no prior knowledge, because the pilot does almost everything for you. The pilot explains to you how the take-off works, puts the passenger harness on you and makes all the decisions for you. Depending on wind conditions, you must be able to run about 10 metres / 35 ft. at the start. The maximum weight for a passenger is 100 kg (220 lb).

In summer, you need comfortable pants, jacket or something similar and solid shoes. In winter, you can use your ski-wear and you only need to change from your ski boots into solid winter boots. You should also bring warm gloves, hat and face protection. If you want to take pictures or you want to film, make sure that your batteries are well charged, as they go very quickly flat in winter.

There is no age limit. Children should not be too small, so that they can at least fit securely in their harness. For young people under 16 years, a confirmation from their parents is required.

Very simple. With the link Contact, you will find my phone number and e-mail address. A phone call or e-mail is enough for a booking. If you want to book a long time in advance, please do it with an e-mail. During the flight I cannot answer a phone call. Therefore try about 20 minutes later to call me.

The different take-off points have different prices. With the link Tandem Flights you will find all prices. Please note that the prices don’t include the cable car costs.

You can fly the whole day as long as the cable cars run. About every 1 ½ hours a flight will be done.

We can meet in Zermatt or at the top of the cable car station. Whichever you prefer.

Normally every 1 ½ hours a flight will be done. Because of this there is no time left to pick you up in your hotel. With a surcharge it’s possible to pick you up in the hotel. Your hotel concierge will explain to you the way to the meeting point or he can order you a taxi.

Most accidents are caused by solo pilots. In Switzerland, the training for tandem pilots is extremely demanding and can only be passed by experienced and excellent pilots. In addition, a rescue parachute and airbag will be used for every flight. Despite all the care and best training a small residual risk remains.

The paragliders are manufactured with high quality materials and officially approved by the Swiss Hang Glider Federation according to international standards. During the examination the materials of the paragliders are tested with 8 times the normal flying load. The cloth is made of polyamide or polyester fibres and with rip-stop. The lines are made of kevlar or dyneema. The carabiners are tested with a working load of >1800kp / >18kN.

With a parachute people jump down and it breaks the fall. A paraglider starts from the ground and flies. A paraglider is a wing with an aerodynamic shape which generates a lift and enables us to fly. The parachute is less aerodynamic and therefore doesn’t fly quite as well.

During the landing, the pilot does everything for you. The only thing you need to do before touching the ground is to sit up and to get ready to keep standing or to walk a few steps. Just before touching the ground the pilot will pull the brakes and the paraglider will lose speed, which will then cause a very gentle landing. A good landing is like a jump from a pavement to a road.

This cannot be said as the paraglider has no motorized drive. The flight time depends on the rising air (thermals and dynamic winds). In summer they are stronger than in winter. The approximate flight time is between 15 and 20 minutes. Please find more information with the link Tandem Flights.

For most of the flights you need about 1 ½ hours. For flights from the Klein Matterhorn about 2 hours. I recommend you to plan more time in, in order to enjoy the view and to have time for a coffee before you do your tandem flight.

Of course you can film and take pictures. For safety reasons the camera has to be secured during the flight. In winter make sure your batteries are well charged, because they are going very quickly flat in the cold. If you want you can use the Photo – Video -Service as well.

In autumn and winter it is possible to fly the whole day. In spring and summer it can be said: “The earlier the better” because around noon there are very often thermal turbulences. Very often it is possible to fly in the late afternoon as long as no thunderstorm comes up.

It is possible to book longer flights. For longer flights the weather conditions and thermals have to be right. The best time for long flights is late spring until mid-autumn. For long flights you need to announce it early in order to reserve the necessary time for you and to set up costs.

Yes you can. The least strenuous flight is from Klein Matterhorn 3’880 metres / 12’730 ft. the highest cable car station in the Alps. For the ambitious ones the Breithorn 4’164 metres / 13’661 ft. can be flown. With superb conditions it is also possible to use two other take-off points which can be reached by helicopter.